Das erste Mal

Mein Mitteilungsbedürfnis geht nun unterdessen schon soweit, dass ich einen Blog anfange. Wenn ich durch die Strassen gehe, im Tram sitze oder einfach sonst irgendwo mit fremden Menschen zusammen bin, habe ich das Gefühl die Verzweiflung sähe man mir an. Was natürlich nicht so ist. Der Blick in den Spiegel beweist mir: Ich sehe normal aus. Was immer das heisst. Trotzdem bleiben Zweifel, genauer gesagt Zweifel tauchen auf, immer wieder, in Wellen schwappt die Erinnerung an die Oberfläche, dass etwas nicht stimmt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s